Qualifikation für den Euro-Cup 2019 – EINLADUNG!

Hallo Euro-Cup-Freunde,
wie einige auf Facebook schon gesehen haben, planen wir nicht nur den kommenden Euro-Cup, nein wir planen auch schon ein bisschen unser Jübiläum für 2019.

Wir veranstalten im kommenden Sommer den 1. U11 Dankbar-Cup, der Sieger qualifiziert sich für den Euro-Cup 2019…ihr wollt also dabei sein, dann meldet euch an!
Wie? seht ihr hier im Beitrag! Wir freuen uns auf eure Anmeldungen!

 

Einladung zum ersten U11 Dankbar-Cup

Hiermit laden wir Euro U11 herzlichst zu unserm Dankbar-Cup ein!

Ausrichter:​FC Viktoria Heiden 1921 e.V.

Altersklasse: ​​U11 (Jahrgang 2007)

Termin:​Sonntag, den 03.06.2018
​Von 10:30 Uhr-16:45 Uhr

Spielort:​Sportanlage des FC Viktoria Heiden, Am Sportzentrum 1, 46359 Heiden

Feldgröße:​gespielt wird auf Viertelfeld (6+1 Spieler)

Spielfelder:​​Rasen und Kunstrasen

Regeln:​​Fair Play

Spiele:​jede Mannschaft wird ausreichend Spiele absolvieren und kurze Wartezeiten haben!

Preise:​Jeder Spieler erhält eine Urkunde

Sieger:​Der Sieger qualifiziert sich für den Euro Cup vom 04.-06.01.2019. Dabei handelt es sich um ein internationales U12 Hallenturnier. Hier einige Teilnehmer im Jahr 2018: Borussia Dortmund, FC Schalke 04, Bayer 04 Leverkusen, 1. FC Köln, Hertha BSC Berlin, RB Leipzig, VfL Borussia Mönchengladbach, FC Augsburg, VfL Wolfsburg, Hamburger SV, Hannover 96, TSG Hoffenheim, Fortuna Düsseldorf, Arminia Bielefeld, VfL Bochum, FC St. Pauli, Rot-Weiss Essen, Feyenoord Rotterdam, Norwich City, Cambridge United, AC Sparta Prag, Fußballschule Atletico Madrid etc.

Anmeldungen an:​dankbarcup@aol.com
Ansprechpartner:​Pascal Wienen, Mergelkuhle 6, 46359 Heiden
​01799768193

Bitte überweisen sie nach der Teilnahmebestätigung 50,-Euro Kaution, diese gibt es nach Teilnahme am Turniertag zurück, auf folgendes Konto:
​Förderverein der JA des FC Viktoria Heiden
​Volksbank Heiden (BLZ: 42861608)​
​IBAN: DE14 4286 1608 0084 9266 00
Als Überweisungszweck bitte den Vereinsnamen eintragen.

Die Startplätze werden nach dem „Windhundprinzip“ (nach Meldeeingang) vergeben!

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme,
Die Jugendabteilung des FC Viktoria Heiden

Hiermit melden wir uns verbindlich zum 1. U11 Dankbar-Cup an:
Verein

 

Ansprechpartner

 

Adresse

 

E-Mail

 

Telefonnummer

Planungen für den Euro-Cup 2018 in vollem Gange!

Hallo Freunde des Euro Cups!IMG_0876

Der Euro-Cup 2018 wirft seine Schatten voraus, ja wir wissen ihr habt lange nichts von uns hier gehört, aber wir waren mit unserem Orga-Team bereits
mehr als engagiert was die Planungen für 2018 angeht.

Aber Eins nach dem Anderen, wir haben kleine personelle Veränderungen in unserem Team für 2018!

Imanuel “Kuki” van Kuik, der unsere Gäste im Außencatering die letzten Jahre mehr als gut verköstigt hat, hat sich nach 2017 aus unserem Team verabschiedet. Seine Aufgabe für den
Außenbereich des Caterings übernimmt ab 2018 Lea Aleff.

Annkristin “Anki” Derijck hat das Team aus beruflichen Gründen verlassen. Wir wünschen Kuki und Anki alles Gute und danken für die tolle Arbeit die sie die letzten Jahre geleistet haben und heißen Lea herzlich Willkommen bei uns!

So jetzt aber zu dm Euro Cup 2018, der seine Schatten vorraus wirft.

Die sportliche Leitung um Pascal “Lucky” Wienen hat bereits ganze Arbeit geleistet, denn das Teilnehmerfeld für 2018, wie schon auf unserer Facebookseite mitgeteilt, ist bereits picke packe voll, nichts geht mehr!

Aber auch für das Jahr 2018 haben wir noch wieder die Ein oder Andere Neuerung im Feuer, lasst euch überraschen…

Euer Euro Cup Team!

Bilder zum Euro-Cup 2017

Alle Bilder findet ihr in unserem Fotoarchiv!!!

Der Pokal geht in die Hauptstadt – Hertha BSC gewinnt!

Hallo Euro-Cup-Freunde,

der Euro-Cup 2017 ist schon wieder Geschichte…Wir haben an drei Tagen viele Spiele gesehen, viele Tore und viele tolle fußballerische Aktionen unserer jungen Akteure.

Wir vom Orga-Team nehmen wieder ganz viele tolle und lustige Erfahrungen mit in die neue Euro-Cup Saison.

Unsere Finalisten Hertha BSC Berlin - Vfl Bochum

Unsere Finalisten Hertha BSC Berlin – Vfl Bochum

Wir möchten natürlich ganz herzlich unserem diesjährigen Sieger aus der Hauptstadt – Hertha BSC Berlin – gratulieren. Ihr habt ein ganz besonders Turnier gespielt und habt den “Pott” redlich verdient.
Auch allen anderen Mannschaften einen großen Respekt ihr habt unsere Halle wieder toll belebt und tolle Spiele gezeigt.

Alle Ergebnisse findet man unter dem Reiter “aktuelle Spielpläne” – da kann man sich nochmal alle Ergebnisse anschauen.

In den nächsten Tagen werden wir die ersten Bilder veröffentlichen – wir halten euch auf dem laufenden.

Euer Orga-Team

Hertha fährt als Sieger nach Hause

Der 18. Euro-Cup der Heidener Viktoria ist seit gestern Nachmittag Geschichte. Und am Ende war es der Nachwuchs vom Bundesligisten Hertha BSC Berlin, der aus den Händen von Heidens Bürgermeister Hans-Jürgen Benson die Siegertrophäe in Empfang nahm. Und das völlig verdient, die Enkel der „alten Dame“ aus der Hauptstadt stellten das spielstärkste Team und sicherten sich nach dem Sieg im Jahr 2005 zum zweiten Mal den Wanderpokal.

IMG_1090

Insgesamt 24 U12-Mannschaften aus vier Nationen kickten von Freitag bis Sonntag in der stets „ausverkauften“ Heidener Westmünsterlandhalle um den Euro-Cup 2017 und boten den Zuschauern Junioren-Fußball vom Allerfeinsten. Kein Wunder, denn mit elf Bundesligisten und der Fußballschulen von Atletico Madrid sowie FC Barcelona war das Feld – wie gewohnt in der Düwelsteen-Gemeinde – glänzend besetzt. Und so konnte auch Pascal Wienen als Sportlicher Leiter und Sprecher des vielköpfigen Orga-Teams nur ein positives Fazit ziehen: „Das waren wieder einmal drei richtig tolle Tage. Der reibungslose Ablauf hat gezeigt, dass wir mit unseren unzähligen Helfern ein eingespieltes Team sind. Besonders erfreulich ist, dass trotz der schlechten Witterungsbedingungen alle Teams angereist sind.“ So auch die 35-köpfige Delegation aus Madrid, die erstmals bei diesem Turnier zu Gast war. Rein sportlich lief es nicht so rund, das Team verpasste den Sprung ins Viertelfinale klar. Ansonsten war Atletico-Coach Raul aber voll des Lobes: „Wir sind begeistert von diesem Turnier und der Heidener Gastfreundschaft. Und dann hat es auch noch geschneit. Wir wollen im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder mit dabei sein.“ Auch Tobias Leuckefeld, Trainer der Hertha aus Berlin, sparte nicht mit Komplimenten für die Viktoria-Organisatoren: „Das war ein Turnier mit einer unheimlich hohen sportlichen Qualität. Und die Rundumversorgung durch die Gastgeber war wirklich toll.“

 

Den letzten Platz im 24er-Feld belegte die Heidener Viktoria, die mit ihrer U 13-Mannschaft ins Rennen gegangen war. Erwartungsgemäß, wenn man auf die hochkarätige Konkurrenz blickt. Aus diesem Grund war das rein Sportliche für das Trainer-Duo der Viktoria, Jan Möllmann und Fabian Fischer, auch nebensächlich: „Es war ja klar, dass es für uns verdammt schwer wird. Unsere Jungs haben aber kämpferisch alles gegeben und haben vor allen Dingen ihren Spaß gehabt. Und das steht im Vordergrund.“

IMG_1115

Richtig spannend und hochdramatisch wurde es in der Westmünsterlandhalle bereits im ersten Halbfinale. Da holte der VfL Bochum gegen RW Essen einen 1:4-Rückstand auf und erkämpfte sich im Neunmeterschießen doch noch einen Platz im Finale. Im zweiten Semifinale setzte sich Hertha BSC Berlin mit 4:1 gegen Hannover 96 durch. Am Ende blieb für die Hannoveraner lediglich der vierte Rang. Das kleine Finale gegen Essen verloren die 96er deutlich mit 0:4. Das Endspiel bot dann noch einmal alles, was guten Jugendfußball ausmacht. Die Hertha und der VfL Bochum begegneten sich mit offenem Visier und nach zwanzig Minuten und zahlreichen wunderschönen Toren waren es die Hauptstädter, die mit 5:4 (Halbzeit: 5:2) die Nase vorne hatten.

 

Die Ergebnisse, Viertelfinale: RW Essen – FC Augsburg 1:0, Herta BSC Berlin – 1. FC Bocholt 6:0, RB Leipzig – VfL Bochum 0:1, VfL Wolfsburg – Hannover 96 1:2. Halbfinale: RW Essen – VfL Bochum 4:4 (2:3 nach Neunmeterschießen), Hertha BSC Berlin – Hannover 96 4:1. Spiel um Platz drei: RW Essen – Hannover 96 4:0. Endspiel: Hertha BSC Berlin – VfL Bochum 5:4

Quelle BZ