Europa zu Gast in Heiden

Vom 6. bis 8. Januar werden nicht nur die Spanier in Heiden zu Gast sein. Auch junge Kicker aus England und den Niederlanden treten beim 18 Euro-Cup der U12-Mannschaften an. Hinzu kommt der Nachwuchs von elf Vertretern aus der ersten Bundesliga – unter anderem Dortmund, Schalke und Leverkusen, fünf Teams aus der zweiten Bundesliga und Spieler aus der Regionalliga. Insgesamt umfasst das Teilnehmerfeld 24 Mannschaften.

Euro-Cup 2017

Euro-Cup 2017

 

70 Gastfamilien

 

Vor der sportlichen Herausforderung steht die organisatorische. Dafür, dass alles reibungslos über die Bühne geht, sorgt ein aus zwölf Mitgliedern bestehendes Organisationsteam. Auf seiner To-do-Liste steht die Versorgung, die Betreuung und das Rahmenprogramm für die Gäste. Die Unterbringung von rund 120 jungen Fußballern und ihrer Begleiter ist laut Wienen bereits geklärt. „Zwölf Mannschaften sind in 70 Gastfamilien untergebracht“, berichtet Wienen. Er freut sich über die Unterstützung. „Die Hilfsbereitschaft, die wir von offiziellen Stellen und von Heidenern erhalten, ist beachtlich“, hebt er hervor. Weitere Quartiere werden in Klassenräumen der Grundschule und im Besprechungsraum der Viktoria eingerichtet. Auf dem Höings-Hof sind weitere Zimmer für die Gäste vorbereitet.

 

Turniersieger tippen

 

Auch das Rahmenprogramm steht. Dazu gehört unter anderem ein Besuch des Aquarius-Bades in Borken. Ein Programmheft mit Bildern aller Mannschaften und den Spielplänen ist ebenfalls fertig. Jetzt müsse noch die Tombola vorbereitet werden, erklärte Pascal Wienen am Dienstag. Er verweist außerdem auf die Eurocup-Facebookseite der Viktoria Heiden: „Dort kann jeder tippen, wer Turniersieger wird.“

Quelle BZ