Der Eurocup 2014 steht in den Startlöchern

Wie in jedem Jahr bedeutet die Vorweihnachtszeit für das Team vom Eurocup des FC Viktoria Heiden die absolute Stresszeit, weil vor Weihnachten noch möglichst alle Vorbereitungen beendet sein sollen. Die Plakate sind aufgehängt, die Eurocuphefte liegen in den Läden aus.

Besonders anspruchsvoll in diesem Jahr war die Unterbringung von den Spielern in den Gastfamilien, weil in diesem Jahr insgesamt mindestens 90 Kinder in privaten Haushalten untergebracht werden müssen. Das war für Sarah Schulz, Jugendleiterin des FC Viktoria Heiden, eine besondere Herausforderung. Aber dank der Hilfsbereitschaft vieler Heidener Familien konnten alle Kinder zugeordnet werden, dieser wichtige Punkt der Vorbereitung ist abgehakt. Ebenso hat Arno Schmelting sich mit der Gemeinde und der Mariengrundschule zusammengesetzt und abgeklärt, wie viele und welche Schulklassen von Mannschaften zu Übernachtungszwecken genutzt werden dürfen.

Das Team

Das Team

Neu in diesem Jahr wird ein Glühwein- und Kakaostand sein, der erstmalig von der Jugendabteilung vor der Westmünsterlandhalle aufgebaut wird und dort die breite Angebotspalette an Nahrungs- und Genussmitteln noch erweitern wird. Für das leibliche Wohl wird vom Team um Kerstin Platzer-Hölter und Fabian Schmeing, sowie den beiden Neulingen Imanuel van Kuik und Vera Oenning mehr als reichhaltig gesorgt, neben kalten und warmen Getränken werden auch Kuchen, belegte Brötchen, Salate und klassisch Wurst und Pommes Frites angeboten.

Die Mannschaften werden von großzügigen Heidener- und Rekener Wirten verköstigt, die das Turnier zum Teil seit Jahren schon großzügig unterstützen. Hier wird besonders Wert auf ausgewogenes  und gesundes Essen gelegt, da die Sportler ja schließlich nicht zum Vergnügen in Heiden verweilen, sondern bei so einem starken Teilnehmerfeld den Turniersieg mit nach Hause nehmen wollen und daher fit und frisch auf dem Platz stehen müssen.

Mit den Topbundesligisten Bayer Leverkusen, Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04  als neu in Heiden aufspielenden Mannschaften konnte Pascal Wienen für neue Highlights sorgen, so dass man sich um Zuschauermangel wahrscheinlich keine Sorgen machen muss, genießen gerade die beiden polarisierenden Reviernachbarn Schalke und Dortmund in unserer Region recht ausgeprägte Fan-unterstützung.

Als Abschlusstermine kommen für die Teammitglieder noch einmal die Auszeichnung der Tombolapreise, wie jedes Jahr mit tollen Hauptpreisen und ohne Nieten, und natürlich der Hallenaufbau, der in diesem Jahr wie geölt ablaufen muss, da zwischen Neujahr und Eurocup nur ein Tag für den Aufbau zur Verfügung steht. Aber das Team um Michael Koch und Carsten Scheipers ist gut gerüstet und darf dank der Unterstützung der B-Jugendspieler auf viele, helfende Hände hoffen.

Und auch die Spieler der in diesem Jahr teilnehmenden, Heidener D-Jugend unterstützen die Vorbereitungen: In den kommenden Tagen werden sie im ganzen Dorf Flyer für unser Gewinnspiel verteilen. Wer den Turniersieger richtig tippt, hat die Chance auf ein nagelneues Deutschlandtrikot, was in Anbetracht der bevorstehenden Fußball-WM sicherlich so manches Herz höher schlagen lässt. Unterstützt werden wir dabei von den Heidener Banken, die in ihren Filialen Gewinnboxen aufstellen werden, wo die Teilnahmescheine abgegeben werden können. Die Auslosung folgt im Anschluss an die Siegerehrung am Sonntagnachmittag.

Wir hoffen auf zahlreiche Besucher, schöne, faire und spannende Spieler und auf ein wunderbares Wochenende.
Quelle: Hallo (Borken)